Kuba - ein Land mit vielen Facetten

Eine Ausstellung mit Fotografien von Jens Rohland, Taucha 16.7. bis 27.9.2014 im Oberlichtsaal der Stadtbibliothek

Ausstellungseröffnung
am Dienstag, 15. Juli, 19.00 Uhr Stadtbibliothek, Oberlichtsaal, 2. Obergeschoss

Einführung:
Frau Dr. Elke Knappe, Kossen

in Zusammenarbeit mit der Geographischen Gesellschaft zu Leipzig

Eintritt: frei Leipziger Städtische Bibliotheken Leipziger Stadtbibliothek, Wilhelm-Leuschner-Platz 10/11, 04107 Leipzig Tel. 03 41 / 1 23 53 43 geöffnet: Mo-Fr 10-19 Uhr, Mi 13-19 Uhr, Sa 10-14 Uhr E-Mail: stadtbib@leipzig.de • www.stadtbibliothek.leipzig.de


»Die schönste Insel, welche Menschenaugen geschaut haben« nannte Christoph Kolumbus Kuba, als er das Land am 28. Oktober 1492 zum ersten Mal betrat. Die Naturschönheiten Kubas bilden heute einen wichtigen Bestandteil eines bedeutenden Wirtschaftszweiges in Kuba – des Tourismus. Kilometerlange Sandstrände, eine tropische Vegetation, Salsa und ein mildes Klima locken jährlich zahlreiche Touristen an. Aber Kuba ist wesentlich mehr als ein schöner Strandurlaub. Seine Menschen beeindrucken durch Toleranz, Lebensfreude und die Fähigkeit, ihre schwierigen Lebensumstände zu meistern. Die Ausstellung zeigt faszinierende Impressionen eines faszinierenden Landes.